BauArt Massivbau GmbH

Town & Country Haus zum dritten Mal mit DFV-Prüfsiegel ausgezeichnet

Qualität nicht nur im Hausbau, sondern auch im Franchise: Deutschlands führender Massivhausanbieter hat erneut den System-Check des Deutschen Franchise-Verbandes bestanden.

Behringen. Town & Country Haus, führender Anbieter von Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland, hat erneut erfolgreich den System-Check des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV) bestanden und ist somit weiterhin ein ?Geprüftes System nach den Richtlinien des DFV?. Das Prüfsiegel, das Franchise-Vertrag und Know-how-Dokumentation im Franchise-Handbuch sowie die Zufriedenheit der Franchise-Partner durch Experten überprüft, bescheinigt die erfolgreiche Umsetzung von Qualitätsstandards im Franchise. Zum ersten Mal hat sich Town & Country Haus dem System-Check des DFV im Jahr 2006 unterzogen ? als eines der ersten Franchise-Systeme in Deutschland überhaupt. Mit der erneuten Durchführung, die turnusmäßig alle drei Jahre erfolgt, hat Town & Country Haus das DFV-Prüfsiegel zum dritten Mal in Folge erhalten. Genauso häufig haben bisher insgesamt rund zehn Franchise-Systeme das Verfahren erfolgreich durchlaufen, darunter McDonald?s und Joey?s Pizza.

 


Unternehmerkarriere im Hausbau


?Die Auszeichnung mit dem DFV-Prüfsiegel belegt die Qualität unserer Arbeit als Franchise-Geber. Dabei verstehen wir es als unsere Aufgabe, die Franchise-Partner dabei zu unterstützen, das erprobte Unternehmenskonzept von Town & Country Haus in ihrer Region umzusetzen und in ihrem Markt zu etablieren?, so Jürgen Dawo, Gründer und Franchise-Geber von Town & Country Haus. Besonders Angestellte aus dem mittleren Management, die über Führungserfahrung verfügen, können so eine Unternehmerkarriere anstreben und ihr eigener Chef werden. Den Markteinstieg und wirtschaftlich solide Entwicklung fördert die Zentrale mit umfangreichen Leistungen ? vom regionalen Marketingkonzept über umfangreiche Schulungen bis hin zu einer kontinuierlichen Betriebsberatung. Auch die fortwährende Innovationsstärke in der Weiterentwicklung des Produkt- und Serviceangebots stärkt die Franchise-Partner in der Kundengewinnung und sichert ihnen langfristig Wettbewerbsvorteile. Im vergangenen Jahr haben Town & Country Partner so insgesamt über 2.700 Ein- und Zweifamilienhäuser verkauft. Damit ist das Unternehmen seit vielen Jahren Deutschlands meist gekauftes Markenhaus.


Systeminformation:


Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country ist ein führender Massivhausanbieter in Deutschland mit rund 300 Partnern. Das Geschäftskonzept beruht auf über 30 Typenhäusern, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country mit der Einführung von drei im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-Schutzbriefen, die das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduzieren. Mit der Entwicklung von Energiespar- und Solarhäusern trägt Town & Country der Kostenexplosion auf den Energiemärkten Rechnung.
Für seine Leistungen wurde Town & Country mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Franchise-Geber-Preis (2003) zählen der EKS-Strategiepreis (2004), der dritte Platz beim ?Sales Award? des Handelsblattes (2005) sowie der Deutsche Franchise-Nehmer-Preis 2006 zu den wichtigsten Auszeichnungen. 2007 wurde Town & Country der Titel ?Wissensmanager des Jahres 2006? verliehen. 2009 wurde Unternehmensgründer Jürgen Dawo mit dem ?Strategiepreis 2009? ausgezeichnet. Harvard Clubs of Germany zeichnet Gabriele und Jürgen Dawo mit dem ?Deutschen Unternehmer Preis 2010? in der Kategorie Franchise aus.


Weitere Informationen: www.HausAusstellung.de