BauArt Massivbau GmbH
Gartenstraße 49
72764 Reutlingen

Tel.:     0 71 21 / 93 07 00

 

Musterhaus Rudersberg

Tel.:     0 71 83 / 30 72  50 

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

BauArt Massivbau GmbH

Zufriedene Bauherren

Familie Schmidt - Sulzbach an der Murr

"Nachdem unser Bauvorhaben wirklich ein sehr großes Stück an unseren Traum vom Eigenheim herangerückt sind, wollten wir uns auch einmal zu Wort melden. Zuerst wollen wir uns bei allen Beteiligten für die überraschend unkomplizierte Art zu Bauen und den schnellen Baufortschritt bedanken.

Wir bedanken uns bei Herrn Dubanowski für seine geduldige Art, uns das Häuslebauen näher zu bringen, die Erstellung der Vorab-Entwürfe und sein routiniertes Jonglieren mit Zahlen. 

Wir bedanken uns außerdem bei Herrn Wohlgemuth für den freundlichen Empfang zum Werkplangespräch in Reutlingen und seinen leicht verständlichen technischen Erklärungen zum Bauablauf. Hier bekamen wir einen tiefen Einblick in wichtige Dinge, die man als angehender Bauherr nie bedacht hätte.

- in welcher Richtigung sollen sich Fenster und Türen öffnen

- Passt hier noch ein Schrank hin

- und vieles mehr

Außerdem bedanken wir uns bei unserem Bauleiter Herr Schramm für ein jederzeit offenes Ohr für unsere Sorgen und Ängste, die sich meist als unbegründet herausstellen.

Und selbstverständlich auch allen anderen Mitarbeitern der BauArt Massivbau, die für einen wirklich reibungslosen Ablauf sorgen.

Natürlich bedanken wir uns auch bei allen Handwerkern der verschiedenen Gewerke. Ohne sie würde unser Traum vom Haus nicht wahr werden. 

Erst im Rückblick auf die vergangenen vier Monate - von Spatenstich bis heute - können wir sagen, dass es sich mit BauArt Massivbau/Town & Country einfach bauen lässt. 

Handwerker werden organisiert und koordiniert, Termine werden gesetzt (und gehalten!), Unklarheiten werden von vorn herein minimiert und viele Dinge passieren einfach "ganz selbstverständlich". Selbst bei kleinen Mängeln, genügt eine kurze Nachricht an die Bauleitung, die sich umgehend um alles kümmert.

Sollten wir noch einmal bauen, gerne wieder mit Ihnen.

Jetzt biegen wir auf die Zielgerade ein und packen schon fleißig für unsere Umzug.

Liebe Grüße

Familie Schmidt"

Nachricht der Familie Kurrle auf unserer Facebook-Seite

Familie Schwenkel

Seit 2014 wohnt Familie Schwenkel nun in ihrem eigenen Zuhause, einem Town & Country Landhaus 142, und sie fühlen sich darin pudelwohl:

"Seit nun über 3 Jahren leben, lieben und lachen wir in unserem Town & Country-Haus! Noch immer sind wir von dem Ablauf der Bau- und Planungsphase mit BauArt Massivbau begeistert. Wenn wir mit zukünftigen "Baufreunden" über unsere Bauzeit reden, dann kommen wir hin und wieder sogar ins Schwärmen! Es war eine tolle Zeit und wir können sagen: "Wir würden es sofort wieder mit euch tun!" :-)
Danke!!!!!! - denn das können nicht viele Bauherren behaupten!!!

Und so ging es Familie Schwenkel einen Tag nach dem Einzug ins neue Haus: 

Bauherren-Brief von P. Ruckdeschel

Lieber Herr Bornhauser und Team,

im Juli bin ich in mein schickes kleines Häuschen eingezogen, und wollte mich nun noch einmal herzlich für die gemeinsame Bauzeit bedanken.

Ich habe mich von Anfang an gut bei Ihnen aufgehoben gefühlt, schon in den ersten Planungsgesprächen mit Herrn Wohlgemuth, die mich überzeugt hatten, dass sich auch mit eher schmalem Budget und Grundstück ein Haus realisieren lassen würde. Da war mir die Planungssicherheit natürlich sehr wichtig, ohne die ich das Ganze bestimmt nicht gewagt hätte.
Auch Ihre Unterstützung bei all den Schwierigkeiten, die es bereits lange vor Baubeginn mit den Behörden gab, war mir eine große Hilfe. Da sah es ja zunächst gar nicht gut aus.

Als es dann endlich grünes Licht vom Bauamt gab, verlief die Bauphase selbst sehr fix und weitestgehend reibungslos. Kleine Probleme, die bei so einem Projekt wohl immer auftauchen, wurden gleich beseitigt, und auch mit den neuerlichen Schwierigkeiten mit Ordnungsamt und Hausanschluss haben Sie mich nicht allein gelassen.
Und ich war stets aufs Neue überrascht, in welcher Geschwindigkeit die einzelnen Gewerke fertig wurden, als die Handwerker dann endlich ungehindert loslegen durften. Es war jedes Mal spannend, am Abend zu sehen, wie das Haus wieder ein Stückchen gewachsen war! Es war alles sehr gut koordiniert; die Leute, mit denen ich zu tun hatte, waren durchweg freundlich und kompetent.

Und nun ist alles fix und fertig und ich kann es mir schon nicht mehr anders vorstellen, da ich voll und ganz zufrieden bin.

Ich hab leider keinen Facebook-Account, hätte ich einen, gäbe es von mir alle fünf Sterne. :)

Beste Grüße,
Petra Ruckdeschel

Bauherrenfamilie Warga

"Gerne berichten wir, dass wir  sehr zufrieden sind. Schon während der Bauzeit fühlten wir uns gut betreut. Wir haben ein tolles Haus, mit dem es keine Probleme gibt und sollte doch mal was Kleines sein, ist das Team (besonders Herr Wohlgemuth) und auch die anderen Firmen, immer für uns erreichbar und kümmern sich schnell darum.


Wir wünschen ihnen alles Gute und weiterhin erfolgreiches Bauen.

Viele Grüße

Sabrina Warga"

Familie Florak/Lanzerath

Die Baustelle in Stuttgart
Hausansicht März
Hausansicht April

Lieber Herr Bornhauser, lieber Herr Wohlgemuth, 

wie Sie wissen, stand unser Bauvorhaben anfangs nicht unter günstigen Sternen: 
Wir hatten sehr viel Pech mit unserem ersten Bauträger (kein T&C). Von diesem haben wir uns getrennt und sind zu einem Lizenzpartner von T&C gewechselt. Doch nach einem schrecklichen Verkehrsunfall des Geschäftsführers dieses Lizenzpartners standen wir bei Ihnen vor der Tür.

Von Anfang an wurden wir von Ihrem Team super betreut, beraten und unterstützt. Ihre Aussagen waren stets offen und ehrlich. Unsere Planungswünsche haben Sie versucht, bestmöglich umzusetzen. Das Versprechen, dass Sie alles für einen schnellen Baubeginn tun, haben Sie ebenso gehalten. 

Als es dieses Jahr im Februar dann „endlich“ mit dem Hausbau losging, haben die Handwerker ihr Bestes für eine reibungslose Bauphase getan. Die Termine und auch die Ausführung waren bisher einwandfrei. Auch hier ist zu erwähnen, dass unsere Baustelle aufgrund der engen Platzverhältnisse nicht die einfachste ist. Die Rohbauer haben dies aber wirklich prima gemeistert. Jetzt Anfang Mai, nach nur drei Monaten, sieht unsere Baustelle wirklich wie ein Haus aus: das Dach ist drauf, die Fenster sind drin, die Elektriker und Sanitärinstallateure haben die Rohinstallation fertig und die Putzer machen fleißig ihren Job. 

Der einzige Wermutstropfen war vielleicht der laufende Wechsel der Bauleiter, wobei wir ja auch fast die ganze Zeit von Ihnen, Herrn Wohlgemuth, als Bauleiter betreut wurden und es an Ihrer Bauleitung wirklich nichts zu meckern gibt. 

Wir hoffen nun sehr, dass die restliche Bauzeit auch so gut weiterverläuft und wir dann im Spätsommer in unser Haus einziehen können – nach dann wirklich nur 6-7 Monaten Bauzeit. 

Jetzt nach der ersten „Halbzeit“, ist es für uns Zeit, schon einmal vielen Dank für die gute Arbeit zu sagen. Danke dafür, dass wir mit einem breiten Grinsen durchs Haus laufen können und uns auf den Einzug freuen dürfen. 

Viele liebe Grüße aus Stuttgart, 

Familie Florack/Lanzerath

Familie Kopecky

Wenn bauen Spaß macht! Massivhaus in 3 Monaten:
Bodensee 129 mit wasserundurchlässigem Betonkeller bei Familie Kopecky.

Familie Single

Familie Single in Hochdorf, Raumwunder 100 mit Keller, bekam kurz nach dem Einzug glücklich Zuwachs.

Bauzeit des Hauses = 5 Monate, Töchterchen = 9 Monate - Gratulation!

Das Timing hat gepasst! ;)

Spatenstich
Hausansicht
Nach erfolgreicher Übergabe

Brief der Familie Single

Liebes Town & Country Team, Lieber Herr Bornhauser, Lieber Herr Wohlgemuth,

seit etwas über einem Jahr wohnen wir jetzt in unserem Raumwunder 100 mit Keller. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen um uns erst einmal herzlich zu bedanken für das ganze Projekt. Wir wurden super freundlich beraten und haben uns gleich beim ersten persönlichen Gespräch in guten Händen gefühlt. Unser Bauchgefühl hat uns bis heute nicht enttäuscht. Wir hätten nicht gedacht dass es möglich ist einen so tollen Partner als Errichter für unser Eigenheim zu finden. Wir können wirklich nur sagen dass wir mit allem voll und ganz zufrieden waren. Tolle Planung, super Beratung, klasse Handwerker, absolute Termineinhaltung, Handwerker die die Baustelle abends aufräumen, ein absolut genialer Bauleiter der 24 Stunden mit Rat und Tat zur Seite stand. Alle Termine wurden genau eingehalten, alle Gewerke haben eine tolle saubere Arbeit hinterlassen, es gab wirklich keinen Grund etwas negativ zu bewerten. Kleine Mängel (die aber bei jedem Hausbau vorkommen, hier jedoch wirklich nur so gering waren, dass es kaum erwähnenswert ist) wurden sofort behoben, es klingt wirklich unglaublich aber wir können nichts bemängeln. Das erste Jahr ist rum und was das schöne ist, wir sind immer noch in Kontakt mit TC, sämtliche Fragen die eigentlich nichts mit dem Hausbau zu tun haben werden jederzeit kompetent beantwortet, selbst jetzt wo eigentlich alles erledigt ist steht man uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Dieser Service und die Freundlichkeit ist sicher nicht zu toppen.
Wir hätten uns keinen besseren Partner als TC für unser Eigenheim wünschen können.
Wir können jedem Interessierten Bauherren wirklich TC BauArt Massivbau GmbH absolut mit bestem Gewissen empfehlen. Gerne stehen wir auch für unentschlossene Interessenten bei Fragen zur Verfügung, Kontaktdaten bitte über Herrn Bornhauser anfragen.

Viele Grüße Sabrina & Michael

Familie Biró

Brief der Familie Biró

Lieber Herr Bornhauser, lieber Herr Wohlgemuth, 

seit dem 30. Juli 2013 wohnen wir in unserem Haus und sind glücklich darüber!

Als wir am 15. September 2012 das Musterhaus Flair 113 von Town & Country mit Herrn Scheurmann besichtigt haben, konnten wir noch nicht ahnen, dass wir nur 10,5 Monate später selber ein neues Haus Flair 113 bewohnen würden.
Als Bauherren, die bis dahin nicht gebaut haben, hatten wir nur sehr vage Vorstellungen davon, was auf uns zukommen würde. 
In unserem Bekanntenkreis gab es ausreichend negative Beispiele dafür, mit welchen Problemen man sich auseinander zu setzen hat, wenn man baut.

Bereits der Erstkontakt mit Herrn Scheurmann und mit Ihnen, lieber Herr Bornhauser und Herr Wohlgemuth, in einer stets freundlichen und unbeschwerten Atmosphäre, war vertrauensfördernd. Ihre Angebote waren attraktiv und das Preis-Leistungsverhältnis überzeugte uns.
Unsere Fragen wurden von Ihnen klar und präzise beantwortet.
Besonders wichtig war für uns, dass Sie uns eine Bauzeit-Garantie und eine Preis-Garantie zugesichert haben. Dazu kam eine erweiterte Gewährleistungs-Garantie.

Während der gesamten Bauphase erlebten wir eine stets verbindliche, freundliche, reibungslose und zeitnahe Kommunikation mit Ihnen.
Hier ein besonderer Dank auch an Frau Starke!
Sie haben uns mit gutem Rat bei allen Fragen begleitet, die wir zu klären hatten.
Ihre Angaben haben gestimmt und Sie haben Ihre Zusagen stets eingehalten.
Es gab für uns während des gesamten Baus keine bösen Überraschungen.

Lieber Herr Wohlgemuth, Sie haben dafür gesorgt, dass die Handwerker in dem vorgegebenen Zeitrahmen bleiben. Besonders danken wir Ihnen, dass Sie stets geduldig waren, trotz unserer vielen Fragen.

Gerne werden wir Sie in unserem Freundes – und Bekanntenkreis uneingeschränkt weiterempfehlen und grüßen Sie ganz herzlich!

Elke und Erhard Biró

Familie Auerbach-Ebell

Familie Auerbach-Ebell hat uns aus ihren neuen Bodensee 129 aus Rudersberg folgende Zeilen geschickt:

"Hallo Herr Bornhauser,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen, erholsamen Urlaub. 

Wir hoffen, es geht in die Sonne? 

Wir freuen uns, dass der Herr Wohlgemuth bei unserem kleinen Fest dabei ist. Wir sind sehr begeistert über die flotte Arbeit der Firma Handschuh. Sie haben jede unserer Fragen sehr ausführlich und freundlich beantwortet. Auch der Herr Kreuzer machte am Telefon einen sehr sympathischen Eindruck. 

Wir sind gespannt und fiebern den nächsten Bauschritten freudig entgegen.

Uns ist bewusst, dass wir sehr kritische Bauherren sind und viel hinterfragen.

Dann wünschen wir eine gute Zeit...

 

Mit vielen Grüßen

Karin Auerbach & Falko Ebell"

Familie Albano-Matino

Familie Matino hat mit uns in Reutlingen eine Doppelhaushälfte Behringen 116 gebaut.

Hallo Herr Bornhauser,

nach unserem heutigen Telefonat, indem Sie mir mitgeteilt haben dass die Stadt nun endlich nach 31/2 Monaten die Genehmigung für Gaube und Kniestock erteilt hat, ist mir ein Stein von Herzen gefallen.
Uns ist bewußt das es ohne Ihre Hilfe und Ihren Einsatz wohl zum Baustopp gekommen wäre. Sie haben unsere Situation erkannt und gehandelt. Das ist wirklich mehr als Hilfsbereitschaft, vielen Dank dafür.(Ich spiele übrigens mit dem Gedanken die E-Mail einzurahmen!!! . )

Ich wünschte ich könnte mehr tun, als nur diese E-Mail schreiben. Trotzdem hoffe ich das der Dank und das Lob den wir Ihnen und Ihrem ganzen Team gegenüber bringen, zum Vorschein kommt.
Ein ganz großes Lob bekommt natürlich auch Herr Wohlgemuth der sich, egal wie oft ich ihn am Tag anrufe, immer freundlich und hilfsbereit zeigt und uns viele Tipps und Tricks gibt was Behörden und Baustelle angeht.

Herr Bornhauser wir fühlen uns von der ersten Besprechung bis jetzt in guten Händen und würden es jederzeit wieder so machen.

Also wenn es auf der Baustelle so schnell weitergeht wie bis jetzt, dann feiern wir ja bald Richtfest und sie haben versprochen zu kommen, mit Baum! ;-)))und da wird dann auch angestoßen. 

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und nochmals vielen vielen Dank von uns allen.

Lieber Gruß Familie Matino/Albano

Familie Weber

Familie Weber ist im Hochsommer in ihr Lichthaus 152 eingezogen.

Familie Weber ist im Hochsommer in ihr Lichthaus 152 eingezogen.

Es wird durchgehend gearbeitet...

Familie Auperle
in Berglen-Hößlinswart
Doppelhaus Mainz 128 rechts in Backnang
für Familie Benj
Musterhaus Flair 134 ,
Rudersberg
Bauen ohne Keller für
Familie Schüler in Sulzbach
Bauherren Riek bauen
in Bissingen a.d. Teck
Flair 125 für Familie Petermann
in Rudersberg-Steinenberg
Kirchberg für die Bauherren Orthwein ein
Landhaus 142
Familie Schumm, Salach
Familie Seiz, Öschingen
Familie von Seltmann, Pliezhausen
Der Winter war hart,
BV Jung nahe Lorch.
Hier in Schwäbisch Hall waren wir trotzdem
schon im Juni bei der Übergabe.
Von manchen Bodenplatten
meint man essen zu können.